Aus der Tiefe des Traumes (29.3.2017)

by Anja Rützel

Ich bin zusammen mit Stefanie Sargnagel auf einem nicht näher zu identifizierenden, aber deutlich alpenländischen Volksfest. Zum Spaß öffnet sie das Gatter der ausgestellten Preisbullen. Die frei gelassenen Stiere trampeln sofort Stände nieder, pieksen Festbesucher mit ihren spitzen Hörnern und sorgen für Chaos und Geschrei. Ich bin ärgerlich, weil ich mir eigentlich noch eine neue Erntekrone kaufen wollte, um sie beim Sonntagsfrühstück zu tragen. Stefanie Sargnagel heitert mich dann aber mit dem Hinweis auf, „da hinten“ stünde noch eine intakte Verkaufsbude, die wir statt dessen besuchen könnten: „Sie verkaufen Handys aus Wurst!“